Feedback von Teilnehmern

  • Atempause sehr vertraut...

    Die Atempause ist mir sehr vertraut! Tatsächlich entsteht sie während der Meditation wie selbstverständlich. Mit ihr beginnt ein tiefer Prozess, ein sich lösen von Äußerlichkeiten, aus der tiefsten inneren Gewahrsamkeit steigt "altes Wissen" in mir auf. Es tritt ein in mein Bewusstsein und mein Geist erkennt die Tiefe der Wahrheit. Dies ist der Beginn einer großen Reise, eines Abenteuers zum Zentrum meiner Selbst und gleichzeitig eine Reise in die Unendlichkeit. Raum wird frei, einfach so, nicht´s was ich nun tun müsste.

Stille, Frieden, Ankommen.

    In meiner Dualen Welt, möchte mein Geist, mein Ego aber auch meine Verantwortung diesen Freiraum füllen, während der Meditation ist alles klar und danach möchte ich alles richtig machen!

    Ich lerne gerade, das es egal ist was ich wie mache, denn es gibt kein richtig und falsch, es gibt viele Wege, Wege dürfen gegangen werden, um Erfahrungen zu machen und mein Weg führt direkt durch mich hindurch.

    Erika Baur

  • Atemkursleiterausbildung - Für jeden sehr zu empfehlen

    In der Atemkursleiterausbildung erfährt der Teilnehmer bei Ingeborg Piel eine sehr liebevolle und achtsame Anleitung. Im Vordergrund der Ausbildung steht immer der Kontakt mit der eigenen Person, welches durch das Erspüren des Atems, der Kevaliatmung und der Atempause verstärkt wird. Auftretende Gefühle oder Blockaden werden von Ingeborg liebevoll begleitet und geführt. Aufgrund der intensiven Selbsterfahrung wird ein heilender Prozess in Gang gebracht, der eine tiefgehende Veränderung des eigenen Selbst und der eigenen Persönlichkeit bewirkt. Der Zugang zur Seele wird erweitert, zu dem Wissen, wer man ist und zu den verborgenen Fähigkeiten, die bisher unentdeckt blieben. Dadurch wird der Mut gestärkt, zu dem zu stehen, was durch die eigene Person ausgedrückt werden möchte.
    Ich kann die Ausbildung für jeden sehr empfehlen. Liebe Ingeborg, vielen Dank für Deine tolle Unterstützung.

    I.

  • Besondere Yogalehrerausbildung

    Die Yogalehrerausbildung bei Ingeborg ist für mich ein Ankommen in mir, ein "Erinnern" an all das, was ich bin und was schon immer da war. Ein in der Stille ruhen und gleichzeitig stete Weiterentwicklung, lösen und Annehmen von Altem. Ein ständiges Erforschen, Erleben und Vertiefen.

    Ingeborg begleitet jede Stunde mit Ihrer tiefen Weisheit und Anbindung und ihrer in sich ruhenden Intuition. Jede Stunde ist einmalig und wird im Moment entschieden. Durch ihr Einfühlungsvermögen erspürt Sie was gerade JETZT nötig ist und so sind die Stunden immer abwechslungsreich und persönlich auf Ihre Teilnehmer abgestimmt.

    Die Betreuung in grösstenteils Einzelstunden während der Ausbildung ist wohl einmalig und bietet viele Möglichkeiten zur eigenen Entwicklung. Zudem haben wir in der Ausbildung auch die Möglichkeit, andere Schüler kennenzulernen und uns gemeinsam auszuprobieren und somit wertvolle Erfahrungen zu sammeln und unser Wissen zu erweitern. 

    Seit Ingeborg mich in die "Kunst des Atmens" eingeführt hat, hat sich mein Leben komplett gewandelt. Und da wir unser Werkzeug "Atem" immer dabei haben, ist dieses gefühlte Wissen jederzeit einsetzbar, heilsam und bereichernd.

    Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass mich mein Weg zu ihr geführt hat.

    A. R.