Was ist SoMaTra Yoga?


Entdecke das Wesentliche in der Einfachheit

Das SoMaTra Yoga ermöglicht dir tiefe innere Erfahrungen
mit dem einfühlsamen Atem, der Stille entstehen lässt.

Es ist eine sehr sanfte und einfache Möglichkeit
zu Lebensfreude, Beweglichkeit, innerer Kraft und Stärke.

Erlebe schwebende Leichtigkeit
und spüre die Harmonie der Bewegungen
im Getragensein durch Deinen Atem.

 

Ozeanatmung

Die Ozeanatmung macht Deinen Atem hörbar
und verlängert die Ausatmung,
so dass tiefe Entspannung möglich wird.

Mit den natürlichen Atempausen,
die durch die Entspannung entstehen,
wird die Ozeanatmung zum stillen Atem.

 

Stiller Atem nach Ingeborg Piel (Kevali Atmung)

  • höchste Atemform des Pranayama
  • hochentwickelte Form der spontanen Atmung
  • lässt die natürliche Atmung zu
  • folgt dem körpereigenen Atemimpuls
  • lässt Atemstille entstehen und führt in die Meditation
  • führt ins SEIN
  • Kreativität

 

Nach Boris Sacharow haben alle acht Atemübungen des Pranayama den Zweck,
die höchste Atemart, Kevali, zu erlernen.
Nur mit der Kevali Atmung ist Konzentration und Meditation
im Sinne des Yoga möglich (siehe Yogasutra 2, 51 und 52).

 

Ausatmen bedeutet, Raum für den neuen Atem zu schaffen.
Sei leer am Ende des Ausatmens.

Diese Leere ist der Boden
für Tausende neuer Möglichkeiten...
Wir brauchen nichts weiter zu tun,
als nach dieser völligen Leere Ausschau zu halten,
der Rest ergibt sich.

(Sandra Sabatini)

 

SoMaTra-Yoga

= einfache und wirksame Methode zur Umsetzung der stillen Atmung

Diese ist Ingeborg Piel in ihrer eigenen Kundalini Rising Erfahrung vermittelt worden.

Mithilfe der Ozeanatmung, auch Ujjayi Atmung genannt, und in Verbindung mit Mudras (Handhaltungen) wird eine Hinführung zur Kevali Atmung geschaffen.

YOGA ist die Ruhe im Geist,
wenn Du da bist
und Dir im Inneren nah bist.

 

Meditation

Lege Dich einfach hin, nimm Dir Zeit und verfahre wie folgt:

"Atme in der Ozeanatmung, die Deine Ausatmung verlängert und Dich tief entspannt.
Richte deine Aufmerksamkeit auf deine lange, langsame und entspannte Ausatmung.

Spüre, wie mit zunehmender Entspannung und durch Handhaltungen (Mudras) unterstützt,
nach der Ausatmung eine kleine, nicht erzwungene, automatische Pause entsteht, in die du dich tief sinken lässt.

Warte auf die Einatmung.
Richte während der ganzen Zeit deine Aufmerksamkeit auf die Atmung und
die natürlich entstehenden Pausen, fühle und beobachte…"

 

Bewegungen

erforschen - geschehen lassen - entstehen lassen

Mit den sanften weich fließenden Bewegungen im SoMaTra-Yoga,
die den ganzen Körper mobilisieren,
entsteht ein neues Körpergefühl der Leichtigkeit.

Durch die Entspannung entstehen natürliche Atempausen,
in denen die Bewegung weiterfließt
und du spürst wie ES dich bewegt.

Atem und Bewegung haben ihren eigenen Rhythmus und verbinden sich individuell.

Vom Gleichgewicht getragene Bewegungen werden fühlbar und Meditation in Bewegung ist da.
 

Besonderheiten

SoMaTra-Yoga

beginnt da, wo Du die Technik nicht mehr brauchst
und Dich der inneren Weisheit und
Intelligenz Deines Körpers
hingibst und anvertraust.
 

ist ein intuitives und spontanes Klangyoga,
das Dich durch die Atmung,
die Bewegungen und die Meditation
im Inneren berührt und
zu Deinen eigenen Erkenntnissen mit Dir und dem Leben führt.