Feedback von Teilnehmern

  • Gruppenstunden
    • Probiert es selbst aus und ihr kommt wieder bei euch selbst an.

      ..... ja, ich weiss... Feedbacks sind so eine Sache... kann man dem Geschriebenen trauen??? Ja, ich weiss.... und dazu kommt noch, dass es schwierig zu beschreiben ist, ........... aber Ingeborgs wunderbare Arbeit, ihre Fähigkeit etwas Besonderes anzubieten, ...kennnenzulernen, das ist ein "Muss" sich mit ihr in Verbindung zu setzen und sich auf ihre Stunden einzulassen. Ich habe schon sehr viel in meinem Leben kennengelernt und kann nur sagen... probiert es selbst aus und ihr kommt wieder bei euch selbst an.
      Liebe Ingeborg ... DANKE!
      Alles Liebe für dich und sei gesegnet

                    Chris (Mai 2017)

    • ich kann mehr ich selbst sein

      Seitdem ich bei Dir war, ist mein Geist freier, ich bin mehr bei mir, erkenne besser wer ich bin, was ich will und kann dadurch mehr ich selbst sein. Vielen Dank für Deine heilende Gabe.

      St. (April 2017)

    • habe tief gefühlt

      ...und ich wollte dir noch sagen, dass die Stunde heute wirklich bewegend für mich war. Ich habe richtig tief gefühlt und konnte tatsächlich den Frieden mit nach Hause nehmen. Vielen Dank auch dafür!

      C (April 2017).

    • viele gute Tipps ...

      Ich möchte mich für die vielen guten Tipps und die außerordentlich gute Betreuung bedanken.

      R. (Januar 2017)

    • Yoga mit Dir……….

      Yoga fand ich schon lange faszinierend. Allerdings nicht das strenge, nicht das sportliche und verbissene. Die Ahnung, dass sich mit dem Erlernen der Stille und dem Begreifen, was „Atmen“ bedeutet, eine andere Welt auftun würde.

      Wochen Kurs über die VHS war es nicht, was ich suchte, damit war ich schon durch.

      In der ersten Stunde bei Dir war klar – Yoga mit Ingeborg ist das Richtige für mich!

      Seitdem sind die Stunden bei Dir „meine Stunden“!

      Du bist für mich ein Wegbegleiter, jemand, der mir zeigt, was alles möglich ist, vielleicht, wenn man sich einlässt. Das ist nicht nur Yoga, das ist inzwischen ein „Nebenschauplatz“ – das ist viel mehr!

      Ohne jeglichen esotherischen Touch, ganz geerdet, lebensnah, gibt es in den Stunden mit Dir Lebenshilfe und Lebensberatung, Tipps und Austausch über das Leben – im Kleinen und im großen Ganzen.

      Alles darf erfahren, gesprochen, gefühlt, gelebt und ausgedrückt werden. Und das ohne jeglichen Zwang, ohne Verpflichtung, ohne „Programm“. Frei nach dem Motto – alles kann, nix muss.

      Da ist ganz viel Raum zu „sein“, völlig frei von Wertung jeglicher Art darf alles kommen – und wenn nötig - auch wieder gehen.

      Das ist ein Prozess, ein stetiges sich Wandeln, ausprobieren was möglich ist.

      Mit den Füßen an der Wand, tönend, schaukelnd und in Bewegung, in sich hineinhorchend in der Stille – und dabei staunen, weil wieder einmal eine neue Erfahrung gemacht werden konnte.

      Zeitlos – denn Zeit spielt bei Dir keine Rolle, so scheint es – die Welt und das Leben in Bewegung und atmend erfahren, mit allen Sinnen - das ist für mich Yoga mit und bei Dir.

      Danke dafür!!

      A. (September 2016)

    • Begleitung eines Herzpatienten und seines Partners vor der Operation

      Einem 75jährigen wurde aufgrund seines Alters und der bisherigen Diagnose eine Herzklappenoperation nahegelegt und bereits geplant. Nach zwei Partner-Yogastunden konnten der Patient und seine Frau beruhigt und hoffnungsvoll dem Ereignis entgegensehen. Nach eigener Aussage wurde dieser Schritt auch durch ihre Seele in der Meditation bestärkt.

      L. und H. (September 2016)

    • "runterfahren" lernen

      Heute geht es mir wieder besser. Gestern war mein Arm fast lahm. Habe aber brav geatmet und heute ist es fast weg. Freue mich schon auf nächste Woche. Weisst du ich bin ein sehr kopflastiger Mensch und darum bin ich froh, dass du mir lernst runterzufahren.

      R. (September 2016)

    • Mit dem Atem in Leichtigkeit fließen

      Die Asanas (Yogastellungen) folgen einander,
      eines aus dem anderen geboren,
      in fließender Notwendigkeit.

      Wie Wellen, aus denen Wellen entstehen,
      immer weiter.
      Ohne Anfang und Ende.

      Wie Perlen, die durch einen unsichtbaren Faden,
      den Atem
      zusammengehalten werden.
       

      Dieses Gedicht von Frederic Leboyer beschreibt dein Yoga, das ich sehr schätze.

      B. (2011)

    • Entdeckungsreise zu mir selbst

      Das SoMaTra Yoga von Ingeborg Piel kann nicht mit gewöhnlichen Yogaarten verglichen werden. Diese Art und Weise des Yogas bringt Körper, Geist und Seele in Einklang.

      Man lernt sich selbst auf wundervolle Weise neu kennen und entdeckt vielleicht noch nie vorher wahrgenommene Gefühle. Man lernt besser auf seinen Körper zu achten, den Alltagsstress ruhen zu lassen, belastende Probleme loszulassen und einzutauchen in ein wohliges Gefühl von Frieden, Harmonie, Vertrauen, Entspannung, Liebe (um nur einige zu nennen), die in unserem Inneren ruhen und darauf warten entdeckt zu werden. Es wird Ihr Leben auf wundervolle und einzigartige Weise so reicher und vollkommener machen. Ingeborg übermittelt das Yoga mit Harmonie und Leichtigkeit. Sie geht individuell auf alle Teilnehmer ein und ist für alles offen und zugänglich.

      Sie zeigt uns nicht nur harmonische Bewegungsabläufe und außergewöhnliche Atemtechniken. Sie begleitet uns ein Stück auf der Entdeckungsreise zu uns selbst. Ich bin begeistert und dankbar!

      N. (2010)

    • Kopf wieder drehen können ...

      Weißt du was? Du bist ein Engel: Mir hat das Yoga und das Reden mit dir soooo gut getan! Ich kann seit Monaten endlich wieder meinen Kopf ohne Schmerzen drehen! An dem Abend hatte ich auch keine Magenschmerzen mehr und konnte durchschlafen! Und sogar meine Nebenhöhlen waren mal ganz ohne Nasenspülung frei! Ich bin begeistert.

      Das hellste Licht sind Menschen wie Du, die ihre Gabe weitergeben und damit soviel Gutes tun.

      A. (2010)

  • Einzelcoaching
    • schönes tiefes Friedensgefühl

      ...und was ich gestern bei Dir und durch Dich gefühlt und erlebt habe, das war so ein schönes tiefes Friedensgefühl, dass es für die ganze Welt reichen würde, wie schön ist das, vielleicht gehört es schon zu den Wundern, die vor meiner Tür Schlange stehen - dass ich dann die Karte als Bestätigung ziehen "durfte" war und ist die Krönung.

      J. (Dezember 2017)

    • etwas Besonderes, aufregend und bewegend

      ... Die Einzelstunde bei Dir war ganz etwas Besonderes, aufregend und bewegend. Eine neue Erfahrung. Vielen Dank.

      B. (Oktober 2017)

    • Rückenschmerzen wie weggeblasen

      Vielen Dank für die Einzelstunde bei Dir heute vormittag. Seit heute Mittag geht es mir viel besser, die Rückenschmerzen sind wie weggeblasen und ich fühle mich viel aktiver.

      M. (April 2017)

    • ... und arbeitet weiter

      ... das war eine super Stunde, die noch sehr lange nachgewirkt hat und weiter arbeitet.  Vielen Dank..

      I. (März 2017)

    • Selbstliebe und Akzeptanz

      Liebe Ingeborg,


      hab viel tausend Dank für die wunderbare Arbeit mit dir. Wie keine Andere verstehst du es, mir Raum zu geben um meine eigenen, inneren Räume zu erforschen. Dir gelingt es praktisch spielerisch von dem zu befreien, von dem ich schon genug habe – Druck. Du lehrst mich Achtsamkeit und ich erlebe mit mir selbst Anteilnahme und Eigenliebe.

      Es gibt kein “früher”   “sonst” oder einen anderen Anspruch an mich wie ich zu sein hätte oder gewesen bin – es zählt nur der Augenblick- nur das  ICH BIN.


      Und ebenso gibt es für uns beide kein Ziel, kein “ankommen müssen”. Ich darf mich in den Stunden mit dir selbst erforschen. Meine Seelenbilder werden klarer und definierter, um wiederum ein anderes mal überhaupt keine Rolle zu spielen – dann steht mein Fühlen, Empfinden, mich einlassen können bereit von mir erkundet zu werden.

      Ob du nun die Trommel, deine wunderbare Stimme, deine Hände, das Monochord jeweils in der gemeinsamen Zeit unsere Gäste sind, ob du deine Fähigkeiten kombinierst oder
      ganz klar bei einer Sache bleibst – du spürst genau, was zu tun möglich und wichtig ist.
      Dafür gibt es für mich nur ein klares Wort – DANKE
       
      Ich nehme wahr, wie ich immer freier zu dem stehe was ich bin. Ich beginne mich viel stärker noch als “Gesamt-Paket” zu lieben.
      Meine Körperwahrnehmung hat sich verändert – mein Seelenhaus sowieso.

      Ich freue mich noch auf viele Abenteuer-Reisen zu mir selbst – unterstützt durch die heilende Kraft deiner Hände, deiner Stimme und DIR.

      W. (November 2016)

    • wunderbare Einzelarbeit


      LIebe Ingeborg, ich wollte mich nur nochmal kurz melden und Dir für das schöne und intensive Wochenende bei Dir danken! Ist immer sehr bereichernd bei Dir (wenngleich auch meistens ein paar Tränchen fließen und es auch mit intensiver Arbeit verbunden ist), aber man fühlt sich auf jeden Fall immer viel freier danach. DANKE, dass Du so wunderbare Einzelarbeit anbietest!
       

      T. (Ende 2016)

    • Akzeptanz und Gefühle

      Ingeborg, lernt mir, mich in meiner Gefühlswelt zu bewegen, dass ich Gefühle zulassen darf und dass Heilung nur über das Fühlen und annehmen der Gefühle entsteht. Gerade in den Einzelstunden, traute ich mich immer mehr, Gefühle zuzulassen und sie in mein Herz zu legen und dass alles sein darf, so wie es ist..

      Durch dieses Loslassen erkenne ich immer mehr mich selbst, mein Weg wird dadurch klarer, voller Mut, Kraft, Selbstwert und Selbstliebe.

      Ingeborg,  es ist so schön, dass es Dich gibt. Ich danke Dir für Dein Sein.

      E. (Anfang 2016)

    • Entscheidungen

      In meiner letzten Einzelstunde bei Ingeborg ging es um Entscheidungen, die in meinem Leben anstanden.
      Nach meiner Familienpause wollte ich wieder arbeiten, hatte aber noch einige Zweifel, wie es weitergehen soll und was das Richtige für mich ist.
      Ingeborg lud mich in der Einzelstunde dazu ein, mir in der Meditation diese Themen anzuschauen und ganz auf mein Gefühl und das Optimale zu vertrauen. Während der tiefen Entspannung und der Atempause waren diese Zweifel plötzlich weg und ich sah alles ganz klar. Ich wusste nun, dass es kein "Richtig" oder "Falsch" gab, sondern immer nur Möglichkeiten, für die ich mich entscheiden konnte. Ich hatte immer die Wahl.
      Zum ersten Mal fühlte ich ganz intensiv dass ich keine Erwartungen von außen erfüllen muss. Ich darf hier sein, in diesem Leben, um Erfahrungen zu machen und mich dabei selbst zu erfahren. Zu erfahren, dass ICH BIN.
      Angefüllt mit dieser kraftvollen Erfahrung und Stärke ging ich kurze Zeit später in ein Vorstellungsgespräch - und habe nun einen neuen Job, der mir viel Freude macht und mit dem ich Familie und Beruf optimal verbinden kann.
      Liebe Ingeborg, ich danke Dir, für die wundervollen Erfahrungen, die ich dank Deiner Unterstützung immer wieder machen darf. Du hast mir einen wunderbaren Weg mit vielen neuen Möglichkeiten eröffnet und ich danke Dir von Herzen für Deine warmherzige und feinfühlige Art, mit der Du Dich auf die Menschen einlässt. Meine Wahl, zu Dir ins Yoga zu kommen, war einfach nur optimal. :-)  

      D. (Ende 2015)

    • Amalgamentfernung ohne Betäubung

      Das erste Meeting beim Zahnarzt ist geschafft. Ich habe es ohne Betäubung machen lassen - obwohl ich etwa eine Stunde auf dem Behandlungsstuhl saß, kam es mir wie eine Viertelstunde vor. Das Atmen hat prima geklappt - ich bin ganz stolz auf mich. Danke noch einmal vielmals für deine super Vorbereitung.

      P. (Anfang 2015)

    • Zugang zum Alten Wissen in der natürlichen Atempause

      Die Atempause ist mir sehr vertraut! Tatsächlich entsteht sie während der Meditation wie selbstverständlich. Mit ihr beginnt ein tiefer Prozess, ein sich lösen von Äußerlichkeiten, aus der tiefsten inneren Gewahrsamkeit steigt "altes Wissen" in mir auf. Es tritt ein in mein Bewusstsein und mein Geist erkennt die Tiefe der Wahrheit. Dies ist der Beginn einer großen Reise, eines Abendteuers zum Zentrum meiner Selbst und gleichzeitig eine Reise in die Unendlichkeit. Raum wird frei, einfach so, nicht´s was ich nun tun müsste.

      In meiner Dualen Welt, möchte mein Geist, mein Ego aber auch meine Verantwortung diesen Freiraum füllen, während der Meditation ist alles klar und danach möchte ich alles richtig machen!

      Ich lerne gerade, das es egal ist was ich wie mache, denn es gibt kein richtig und falsch, es gibt viele Wege, Wege dürfen gegangen werden, um Erfahrungen zu machen und mein Weg führt direkt durch mich hindurch.

      E. (Anfang 2015)

    • Sinnfindung

      Ich muss einfach noch was los werden .... deine Arbeit und so wie du bist ist ein großer Segen für die Menschen die zu dir finden und sich auf ihrem Weg der Sinnfindung befinden.

      Die gemeinsamen Stunden waren so bereichernd für mich! Ich spüre wieder Sinn im Leben und ein kleines Licht am Ende des Tunnels wenn ich deine Ratschläge im Üben umsetzte dann fühlt sich alles plötzlich anders an. Es ist fast wie eine Sucht diesen Zustand immer wieder einzunehmen, in die Mitte kommen, aus dem Verstand zu gelangen andere Wahrnehmungsbereiche zu betreten und dort sinnvolle Informationen und Antworten zu erhalten.

      K. (Anfang 2015)

    • Selbstbewusstsein und Zugang zur Intutition

      Als ich vor knapp eineinhalb Jahren (Anfang 2012) zu Ingeborg kam, hatte ich vorher überlegt, ob ich überhaupt hingehe, da ich ja immer Atemprobleme hatte und mir nicht vorstellen konnte, dass ich das auch könnte.

      Aber ich wurde geführt, kam als eine verschüchterte, nicht mit dem Leben klarkommende und voller Probleme behafteten Person bei Ingeborg an. Ich begann mit Einzelstunden und dachte ich würde wahrscheinlich 100 brauchen, bis ich in die Gruppe kann. Aber schon nach  3 Einzelstunden war ich in der Gruppe und auch mein SEIN veränderte sich. Ich konnte DANK Ingeborgs Hilfe meine eigene Kraft annehmen (die schon immer da war, ich nur nicht erkannte) und veränderte mich zu einem selbstbewussten, liebevollen, intuitiven Menschen. Wer mich heute kennenlernt kann sich nicht vorstellen oder glauben wie es noch vor eineinhalb Jahren war. 

      Ingeborg begleitete mich durch die Trennung mit meinen Mann (mit dem ich übrigens jetzt in LIEBE wieder zusammen bin), ermöglichte mir meinem wahren Sein zu begegnen und dass zu werden was ich wirklich bin. WUNDERBAR !!! Ich DANKE dir INGEBORG für ALLES!! Ich Danke meinem Jesus, das es dich gibt und das er mich zu dir geführt hat. Ich gehe regelmäßig zu Ingeborg, damit ich den Ansprüchen des Lebens in Liebe auch entgegentreten kann und darf. 
      DANKE !!!   

      A.

  • Yoga für Schwangere
    • Wohlgefühl

      Das Schwangerschaftsyoga ist super genial gewesen, vorallem in der 1. Stunde habe ich erkannt, wie sehr aufgedreht ich war und obwohl ich damals mehrmals die Woche meditiert hatte.

      Ingeborg hat jede Stunde gefragt wie es uns (den Teilnehmern) geht und hat ganz individuell für jede Einzelne die Yogaübungen zusammen gestellt. Es war einfach wunderbar, mich in diesem geschützen Rahmen fallen zu lassen.

      Ganz besonderen Wert legt Ingeborg auf die Atmung, was besonders in der Schwangerschaft und vor allem bei der Geburt sehr sehr wichtig ist. Meine Hebamme war bei der Geburt begeistert, wie gut ich mit der Atmung durch jede einzelne Wehe kam.

      Mir und meinem Baby hat das Schwangerschaftsyoga ganz viel geholfen und meine Kleine liebt es noch heute (mit fast 4 Monaten) besonders, wenn ich die einzelnen Vokale töne, so wie wir es bei Ingeborg so oft gemacht haben. Vielen lieben Dank Ingeborg für alles. Ich wünsche Dir, dass Du noch bei vielen Schwangeren (und Babys) zu einem Wohlgefühl in der Schwangerschaft sowie zu einer leichteren Geburt beitragen kannst. Ganz liebe Grüße und dicke Umarmung

      N. (2014)

  • Einzelcoaching für Schüler zur Konzentrationsförderung
    • Mutiger, offener, selbstsicherer

      M. war immer ein eher zurückhaltendes, ja sogar vielleicht schüchternes Mädchen mit nur wenig Vertrauen zu sich selbst. Oft gab es in neuen befremdlichen Situationen, sei es im Alltag oder in der Schule gewesen, Tränen. Der Satz: "Ich kann das nicht." war sehr häufig zu hören.

      Wir wollten keineswegs M. schulische Leistungen verbessern, denn diese sind und waren immer gut. Wir wollten einfach einen Weg finden, damit M. Vertrauen zu sich finden konnte.

      Also begannen wir mit Einzelstunden in Yoga. Nach einiger Zeit stellten wir fest, dass M. sich veränderte. Sie wurde in vielen Situationen mutiger und spontaner. Aus dem ruhigen Mädchen wurde jemand, der nicht mehr schwieg, sondern seine Meinung äußert und dazu steht.

      Den Satz: "Das kann ich nicht", gibt es in ihrem Wortschatz nicht mehr. Auch neuen Situationen begegnet sie sehr selbstsicher. Tränen gibt es im Schulalltag nicht mehr.

      Alles in allen würden wir sagen M. hat zu sich einen Weg gefunden und kann auf sich vertrauen. Auch von M. Umfeld, seien es Freunde oder Lehrer, bekommen wir bestätigt, das M. sich zum Positiven verändert hat und nun offener und selbstsicherer ist.

      M. (2014)

  • Yoga als Einzelretreat
    • Energie und Transformation

      Ich hatte das Glück, bei Ingeborg eine Woche intensiv mir ihrer Energie verbunden zu sein. Täglich habe ich an zwei Yogastunden teilgenommen, sowie viele Impulse in unseren Gesprächen erhalten. Sie hat mir soviel von Ihrem grenzenlosen Wissen vermittelt, dass ich das Gefühl hatte, ich laufe über vor Glück mit diesem universellen Gedankengut.

      Ich durfte die Energie spüren, die mich in dieser intensiven Woche in jeder Minute berührt hat. Bei Ingeborg habe ich gelernt, die gesunde Ernährungsweise zu lieben und zu erleben.

      Die täglichen Atemübungen mit der Ozeanatmung, die Stille in der Atempause nach Ausatmung und all das oben genannte haben bei mir so viel gelöst, dass ich zu Hause tatsächlich eine kurze Pause einlegen musste.

      Diese Erfahrungen habe mich so feinfühlig gemacht, dass ich mich nun wie in einem anderen Bewusstsein fühle. Alles ist plötzlich so klar geworden und so einfach und ich bin glücklich und sehr dankbar, dass ich diese Erlebnisse an meine eigenen Yogaschüler weitergeben darf.

      Wer Transformation spüren und erleben möchte, sollte sich diese Intensivwoche unbedingt gönnen! Dieses gesamte Netzwerk, welches ich bei Ingeborg kennen gelernt habe, ist wirklich ein rundum sorglos Paket.

      R. K. (2009)

  • Workshops/Seminare
    • ... danke für die wertvollen Anregungen! - Workshop Yoga und Lehrergesundheit

      Liebe Frau Piel,
      vielen Dank für das hilfreiche Handout, mit dem man im (Lehrer-) Alltag viel anfangen kann. Ich werde es an interessierte Kollegen weiterleiten.
      Seit Ihrem Workshop achtet man tatsächlich viel häufiger auf die eigene Atmung und bemüht sich, tiefer ein- und aufzuatmen, danke für die wertvollen Anregungen!

      Z. (Mai 2017)

    • ... entspannter und trotzdem sehr intensiver Ansatz

      Hallo Ingeborg! Vielen Dank für die schöne Yogastunde.
      Es war sehr schön, deinen entspannten und trotzdem sehr intensiven Ansatz zu erleben. ich praktiziere seit ca. einem Jahr regelmäßig Yoga Nidra - das war für deine Yogarichtung eine gute Vorbereitung. Vielen lieben dank nochmal und ich komm gern wieder.

      E. (2015)

    • Achtsamkeit und Kompetenz

      Dein Yogaunterricht hat mich sehr berührt und gleichzeitig inspiriert und es spricht sehr viel Yogaerfahrung, Tiefe, Achtsamkeit und Kompetenz aus dir und deinem Unterricht.

      S. (2014)

    • Freies unbeschwertes Fließen mit dem Atem und Lösen von Blockaden

      Ich begegnete Ingeborg Piel an einem Yoga-Wochenende mit 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Als über 60-jähriger spüre ich, dass abnehmende Beweglichkeit Altern beschleunigt. Das sagte ich Ingeborg auf ihre Frage, warum ich zu ihr gekommen sei.

      Durch Ingeborgs sanfte Weisungen begann ich zu begreifen, dass mein Atem meine Bewegungen trägt, dass die Stille nach dem Atmen die Bewegung weiterführt. Dabei erlebte ich Zeit nicht als Menge, sondern als erfüllten Augenblick. Das Ausatmen in Tönen übergehen möchte, wurde mir zum ersten Mal bewußt. Es entfalteten sich (Ober)Tontänze in verblüffenden Rhythmen und Tonkombinationen. Das Tönen erschien mir wie ein Leuchten.

      Mir fiel auf, dass Ingeborg meine persönlichen Blockaden wahrnahm. Deren Lösung  leitete sie fast unmerklich,  durch ein Wort, eine Geste, eine Berührung ein. Ich bemerkte nicht einmal in mir ein sich-anstauen, alle Sequenzen waren für mich ein freies, unbeschwertes Fließen.

      (2009)

  • Ausbildung in Atemkursleitung - Für jeden sehr zu empfehlen

    In der Atemkursleiterausbildung erfährt der Teilnehmer bei Ingeborg Piel eine sehr liebevolle und achtsame Anleitung. Im Vordergrund der Ausbildung steht immer der Kontakt mit der eigenen Person, welches durch das Erspüren des Atems, der Kevaliatmung und der Atempause verstärkt wird. Auftretende Gefühle oder Blockaden werden von Ingeborg liebevoll begleitet und geführt. Aufgrund der intensiven Selbsterfahrung wird ein heilender Prozess in Gang gebracht, der eine tiefgehende Veränderung des eigenen Selbst und der eigenen Persönlichkeit bewirkt. Der Zugang zur Seele wird erweitert, zu dem Wissen, wer man ist und zu den verborgenen Fähigkeiten, die bisher unentdeckt blieben. Dadurch wird der Mut gestärkt, zu dem zu stehen, was durch die eigene Person ausgedrückt werden möchte.
    Ich kann die Ausbildung für jeden sehr empfehlen. Liebe Ingeborg, vielen Dank für Deine tolle Unterstützung.

    Irmella (2015)

  • Weiterbildungen
    • ...ein Stück weiter auf meinem Weg

      Liebe Ingeborg,

      herzlichen Dank nochmals für die Stunden die du mir geschenkt hast.

      Mein Üben hat sich dadurch sehr verändert, ich fühle mich ein Stück weiter auf meinem Weg. Mein Vertrauen in diese Form des Übens hat sich gefestigt und was ich ganz besonders schätze, Freude schwingt mit. Dies ist das Größte und Schönste eine Arbeit zu verrichten.
      Die Freude und Liebe die in Deinem Üben steckt ist bei mir angekommen, Weihnachten -  ist angekommen.
       
      Freude und Friede für Euch in diesen besonderen Tagen,
      im neuen Jahr, möge sich erfüllen was Eure Bestimmung ist.

      Herzliche Grüße

      P. (2016)

       

      M.

    • Unendliche Tiefe

      Danke für den Wurf in den Brunnen der unendlichen Tiefe in der Meditation.

      S. (2015)

  • Besondere Yogalehrerausbildung
    • ... Leben komplett gewandelt

      Die Yogalehrerausbildung bei Ingeborg ist für mich ein Ankommen in mir, ein "Erinnern" an all das, was ich bin und was schon immer da war. Ein in der Stille ruhen und gleichzeitig stete Weiterentwicklung, lösen und Annehmen von Altem. Ein ständiges Erforschen, Erleben und Vertiefen.

      Ingeborg begleitet jede Stunde mit Ihrer tiefen Weisheit und Anbindung und ihrer in sich ruhenden Intuition. Jede Stunde ist einmalig und wird im Moment entschieden. Durch ihr Einfühlungsvermögen erspürt Sie was gerade JETZT nötig ist und so sind die Stunden immer abwechslungsreich und persönlich auf Ihre Teilnehmer abgestimmt.

      Die Betreuung in grösstenteils Einzelstunden während der Ausbildung ist wohl einmalig und bietet viele Möglichkeiten zur eigenen Entwicklung. Zudem haben wir in der Ausbildung auch die Möglichkeit, andere Schüler kennenzulernen und uns gemeinsam auszuprobieren und somit wertvolle Erfahrungen zu sammeln und unser Wissen zu erweitern. 

      Seit Ingeborg mich in die "Kunst des Atmens" eingeführt hat, hat sich mein Leben komplett gewandelt. Und da wir unser Werkzeug "Atem" immer dabei haben, ist dieses gefühlte Wissen jederzeit einsetzbar, heilsam und bereichernd.

      Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass mich mein Weg zu ihr geführt hat.

      A. R. (2017)

  • Intuitiver Tanz
    • ... Körper viel leichter ...

      Gestern das Tanzen hat mir gut getan, laufe heute viel aufrechter und habe den Eindruck, dass mein Körper viel leichter ist als vorher. Am Abend konnte ich den Energiefluß zwischen Halswirbelsäule und Kopf spüren!

      M. (11.2017)

    • ... befreiend ...

      Übrigens hat sich bei mir gestern nach dem Tanz noch einiges getan. Zuhause sind dann Tränen gekommen, ich war etwas überrascht darüber. Aber es fühlte sich sehr befreiend an. Das können wir gerne wiederholen. Ich merke auch heute noch (einen Tag danach), wie es in mir arbeitet und dass sich noch etwas verändern möchte. Ich freue mich aufs nächste Tanzen.

      D. (November 2017)

    • ... fallen und gehen lassen ...

      Liebe Ingeborg, das Tanzen am Freitag war einfach super toll! Ich konnte mich dabei richtig fallen und gehen lassen. Mit allen Sinnen konnte ich bei mir sein und fühlte danach eine große Herzensfreude in mir. Ich freue mich schon auf ein nächstes Mal.

      Herzensgrüße H. (Juni 2017)

  • Tönreise mit Seelengesang

    Feedbacks verschiedener Teilnehmer:

    • "Ich bin vom Denken ins Fühlen gekommen. Das war wunderbar."
    • "Dieses Trommeln und Tönen bei Ingeborg ist für mich eine schöne Reise zu meinem Sein."
    • "In liebevoller Begleitung und klarer Ausrichtung kann ich Ängste loslassen."
    • "Juhu, ich bin frei."