Bandhas geschehen lassen

zur Energielenkung und Aktivierung des Parasympathikus

Neue Termine voraussichtlich ab Oktober 2019

 

Hingabe - erforschen - geschehen lassen

Bandhas nicht "setzen" sondern "entstehen lassen" - Wie geht das?

Der einfühlsame Atem (Kevali Atmung nach Ingeborg Piel) gibt der Stille im Atem Raum und ist auch hier der Schlüssel.

Lasse Dich überraschen!

Dabei entstehen die Bandhas an den Stellen wo sie gebraucht werden.
Spüre, wie die Bandhas Dich tief berühren und dadurch Deine Yogapraxis vertiefen.

Auch als Yogalehrerweiterbildung geeignet!

Ich freue mich auf Dich.
 

Kosten

89,00 € pro Person

Melde Dich hier an